Herzlich Willkommen
Herzlich Willkommen

Der Denkmalschutz

Der Denkmalschutz spielte ja nun eine große Rolle bei den Sanierungsarbeiten. So viel wie möglich soll sein wie früher. Die Wohnungen bekommen neue Fenster, das Treppenhaus behält die alten Fenster (laut Bauleiter braucht ja nur ein gewisser Prozentsatz der Gebäudehülle gedämmt werden).  Weil dort früher auch keine Fenstergriffe vorhanden waren, werden jetzt auch keine angebaut. Die Türen waren früher ja auch undicht und verzogen, das hat man ja wieder so herstellen können. Zum Glück waren früher schon Klinken an den Türen, hätte man diese auch nicht angebaut wenn sie gefehlt hätten?

 

die Zarge hat sich wohl gesenkt, eine Frage der Zeit ...
Schließblech versetzt, damit die Tür ins Schloß fällt ...
die einfache Lösung ...

Dies ist die Tür, welche im Winter den Schnee in den Hausflur läßt. Im Oktober 2010 teilte man mir schriftlich mit, das man veranlassen werde bis Winterbeginn die Tür abzudichten. Man hat das Jahr natürlich nicht erwähnt - es ist bis zum heutigen Tag nichts passiert. Hier zeigt sich wieder wie Mängelanzeigen vom Mieter gewertet werden. Im August 2011 bemühte sich eine Tischlerfirma um Abhilfe - der kommende Schnee, sollte nun draußen bleiben.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Reimund Penzler

Diese Homepage wurde mit 1&1 IONOS MyWebsite erstellt.